Klein Blind Kind - slide

NEWS

NEWS - Angebot Psychosomatik

Psychomotorik  heißt den Blick auf die Entwicklungszusammenhänge von Bewegung, Wahrnehmung und Erleben bei ihrem Kind im Hier und Jetzt zu richten. Ziel ist die Eigenständigkeit und Selbstwahrnehmung des Kindes anzuregen, unabhängig von Tempo oder Ausmaß. Die gemeinsam entwickelten Ideen zur Unterstützung der momentanen  Lebenssituation ihres Kindes werden ausprobiert und von Ihnen im Alltag weitergeführt.

Die Psychomotorik ermöglicht ihrem Kind:

  • seine motorischen Fähigkeiten zu verbessern
  • sein Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und sein Selbstbild zu stärken
  • die Konzentration und Aufmerksamkeit zu schulen
  • die eigenen Emotionen zu regulieren
  • Freude und Lust in der Gruppe zu erleben

In Kontakt kommen ... eigene Ideen erproben, entwickeln und weiterführen dürfen ... ohne Vorgaben von richtig und falsch ... frei von Leistungsbewertung.

 

"Meine fachliche Leistung ist die Anbahnung von Spielförderung zwischen Eltern und Kind, unter dem Aspekt der Psychomotorik. Warum spielt ein Kind was es spielt, wie kann ich diese Spielinhalte zum Beziehungsaufbau und zur Entwicklungsförderung der Kinder nutzen?"

 

              Artikel: Sabine Otto-Gruber

Weiterlesen …